Seelisches Gepäck abgeben – Leichter leben – Karin Wyličil

 

Heute möchte ich ein Buch der Heilpraktikerin für Psychotherapie Karin Wyličil vorstellen. In „Seelisches Gepäck abgeben – leichter leben“ vermittelt sie praktische Strategien und Techniken, SeelischesGepäckdie dabei helfen sollen, überflüssiges Gepäck, das unsere Seele unnötig belastet, los zu werden. Beim Aufspüren dieses Gepäcks streift Frau Wyličil die unterschiedlichsten Lebensbereiche. Es geht um belastende Dinge, die wir von unseren Vorfahren oder sonst wie aus der Vergangenheit mit uns herumschleppen bis zur Grenzziehung gegenüber Personen, die uns weiteres Gepäck aufladen wollen. Anschaulich schildert Frau Wyličil in ihrem Buch, wie der Leser das belastende Gepäck bei sich selber identifizieren und sortieren kann. In weiteren Kapiteln erläutert sie, wie das seelische Gepäck losgelassen und Ballast abgelegt werden kann. Am Ende des Buches folgen neben Tipps zur Füllung des eigenen „Proviantkorbes“ auch viele praktische Hinweise, bei wem und wo in bestimmten Notsituationen Hilfe zu erwarten ist.

Wer ein Freund von vielen praktischen Übungen ist und das Gelesene sofort an sich selber ausprobieren möchte, der hat mit diesem Buch einen gut sortierten Vorratsschrank an nützlichen Übungen erworben. Für mich war es beim ersten durchlesen des Buches fast ein wenig zu viel an Übungen, da dadurch häufig mein natürlicher Lesefluss  unterbrochen wurde. Doch da das Buch sehr übersichtlich gestaltet ist, lassen sich auch im Nachhinein die einzelnen Übungen leicht wiederfinden. Auf diese Weise ist es gut möglich, erst das Buch durchzulesen und dann danach die praktischen Tipps und Übungen umzusetzen.

Sehr gut finde ich die Idee von Frau Wyličil überflüssige und belastende Gedanken und Situationen (Probleme, Ärger, Sorgen, Ängste usw.) als seelisches Gepäck zu deklarieren. Seelisches Gepäck ist eine gute Metapher, unter der sich jeder Leser sofort etwas vorstellen kann. Und wie diese einleuchtende Metapher ist auch das gesamte Buch leicht verständlich geschrieben, so dass sich der Leser sehr schnell selber wiederfinden und auch die für ihn nützlichen Übungen nachvollziehen und praktizieren kann.

Was hat dieses Buch nun mit Jobcoaching zu tun? Frau Wyličil hat dieses Buch augenscheinlich in erster Linie für alle Leser, die belastende Gedanken, Ärger, Stress und Sorgen mit sich herumtragen, geschrieben. Doch wer kennt diese nicht? In der einen oder anderen Form treten sie sicherlich von Zeit zu Zeit bei jedem von uns auf. Auch wenn dieses Buch nicht ausschließlich für berufliche Situationen geschrieben worden ist, hilft es mir dennoch sehr beim Jobcoaching. Zum einen ist ein von seinem seelischen Gepäck befreiter Mensch viel offener und freier für neue Ideen und Wege, als ein Mensch, dessen Gedanken sich ständig und allein um seine seelische „Last“ drehen.

Und zum Anderen lässt sich der gesamte Lesestoff des Buches samt den praktischen Übungen sehr gut auch auf jegliche berufliche Situation anwenden. Alles was uns im privaten Bereich belastet, kann uns – und wahrscheinlich noch häufiger – auch im beruflichen Bereich treffen. Einige Menschen leiden durch mehrere Arbeitsstellen hindurch an belastenden Erfahrungen, die sie „nur“ auf einem Arbeitsplatz gemacht haben. Und wer muss sich nicht ab und zu gegenüber Chefs oder Kollegen abgrenzen, die einem noch ein weiteres Stück Gepäck aufladen wollen? Selbstverständlich lässt sich seelisches Gepäck auch im beruflichen Umfeld finden und loslassen. Hieran zu arbeiten, wird den eigenen künftigen beruflichen Weg bestimmt erleichtern.

Meine Empfehlung: Ein gut verständlich geschriebenes Buch, an dem Leser, die gerne eigene Übungen machen, bestimmt ihre Freude haben werden.

http://www.jobcoachingbonn.de

Advertisements

4 Gedanken zu „Seelisches Gepäck abgeben – Leichter leben – Karin Wyličil

Ich freue mich über jeden Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s